Newcomer ließen Bühne beben

erschienen am 18 Oktober, 2007 um 11:27 am erstellt von in Aktuell

Festival der Nachwuchsbands im Tossehof

GE, 28.10.2007; Selbst ein von der Bühne gestürztes Schlagzeug konnte sie nicht aufhalten: Die Nachwuchsband des Jahres 2007 heißt „Black Diamond“. Dies ist Ergebnis des vierten Newcomer-Festivals des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der Mobilen Jugendarbeit und des städtischen Jugendzentrums Tossehof, das am Samstag im Tossehof über die Bühne ging. Die Gelsenkirchener Band stand mit ihrem Retro-Rock der 70er und 80er in harter Konkurrenz, drei weitere Bands, Don’t Blame Me, Firefly und Fool Fuel Funeral spielten um die Gunst der Jury und des Publikums.

Favorit der knapp 200 musikbegeisterten Gäste war die junge Rockband „Don’t Blame Me“. Die Jury, u.a. ‚Herpes Gugushi’ und Toby vom Vorjahres-Publikumssieger „Bluescreen“, überzeugten aber die Gelsenkirchener Mirzo, Henning, Tit, Sandro von „Black Diamond“. Die souveräne und sympathische Bühnenperformance begeisterte auch Organisator Fabian Peters von der Mobilen Jugendarbeit: „Die vier waren zuvor schon mal bei uns im Philipp-Neri-Zentrum, dass sie aber wie heute die Bühne so zum beben bringen, ist eine faustdicke Überraschung“. Überraschend ist zudem, dass inzwischen „eine Newcomer-Community“ entstanden ist, so Peters, „Die Vorjahressieger kommen wie selbstverständlich zu Besuch, geben den Newcomern hinter der Bühne Tipps und verabreden neue gemeinsame Konzerte.“ Das Festival wurde 2004 vom BDKJ ins Leben gerufen und soll jungen Nachwuchsbands eine Plattform bieten, sich und ihr Können zu präsentieren und zu professionalisieren. Vielleicht helfen dabei auch die Gutscheine mit denen die Sieger-Bands sich nun Instrumente und Zubehör aussuchen dürfen. kre

Share This Post

Rss Feed Tweeter button Facebook button Flickr button Youtube button